Kleinkahl aktuell: VG Schöllkrippen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Kleinkahl
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Dorfladen
Klokahl
Radfahrer
See
Kerche
Großlaudenbach
Kirche mit Feld
Kapelle
Klookaahl
Autor: Sirikit Wenzel
Artikel vom 15.06.2022

Informationen aus dem Gemeinderat

In der Sitzung am 03. Juni wurde als Nachrückerin für Maximilian Markert die Kleinlaudenbacherin Barbara Jäger vereidigt und willkommen geheißen. Es wurden einige Änderungen in der Ausschussbesetzung notwendig.

Danach wurden 3 Bauanträge behandelt und genehmigt.

Die Jahresrechnung für 2021 wurde vorgelegt und kann nun vom Rechnungsprüfungsausschuss durchgearbeitet werden. Die Zahlen fielen etwas positiver aus, als gedacht. Trotzdem wird evtl. ein kleiner Kredit nötig werden. Dazu erläuterte der Kämmerer, dass ein Nachtragshaushalt gemacht werden solle, da die Übernahme des Kindergartens, die Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen mit sehr langen Lieferzeiten und Baumaßnahmen, wie Glasfaser, Kindergarten und Turnhalle mit teils unsicheren Baukosten anstehen.

Anschließend wurden die Arbeiten für Heizung und Sanitär an den wirtschaftlichsten Bieter (von 3). Fa. Schiller; Krombach für 187.369,00 € vergeben. Diese hatte bereits in der letzten Sitzung den Auftrag für die Lüftungsarbeiten erhalten.

Der Neubau der Kinderkrippe verläuft bisher sehr zufriedenstellend. Für die Übergangslösung des Kindergartens im Schulhaus wurden von der Kindergartenaufsicht des Landratsamtes einige Verbesserungen/Änderungen im Ablauf vorgeschlagen. Das betrifft z. B. die gemeinsame Nutzung der Schultoiletten, sowie des Spielplatzes. Dieser sollte bei dem Personalmangel aus Sicherheitsgründen, stundenweise nur für die Kleinsten nutzbar sein. Dazu werden demnächst gemeinsam mit der Schulleitung Gespräche geführt werden.

Die Übernahme des Kindergartenbetriebes wird nach und nach vollzogen. Erfreulicherweise ist das Kindergartenpersonal sehr motiviert und man zieht gemeinsam mit der Gemeinde und dem Elternbeirat an einem Strang bzgl. Öffnungszeiten, Mittagessen und Ferienzeiten. Es wäre schön, wenn alle Mitarbeiterinnen bleiben und mit zur Gemeinde wechseln. Es wurden weitere 2 pädagogische Hilfskräfte eingestellt um die Personalsituation zu verbessern. Stellenanzeigen wurden geschaltet und erfreulicherweise gibt es vielversprechende Bewerbungen.

Die gemeindliche Baufläche in der Kahlstraße eignet sich sehr gut für seniorengerechtes Bauen. Sie liegt in der Ortsmitte unweit von Gaststätte, Kirche, Friedhof und Dorfladen. Dazu wurden von der Fa. UBZ zwei Varianten vorgestellt. Variante 1 sieht bei 570 Quadratmeter Wohnfläche 8 Wohnungen vor und Variante 2 bei 770 Quadratmeter 9-10 Wohneinheiten. Diese sollen zwischen ca. 60 qm und 120qm groß werden und über Aufzug, Keller und Balkon oder Terrasse verfügen. Zudem ist im Erdgeschoß ein Gemeinschaftsraum sowie Gemeinschaftsgarten vorgesehen. 10 Parkplätze und Fahrradabstellplätze sind geplant. Die Höhe beträgt bei beiden Varianten zwischen 11 und 12 Meter. Variante 1 hat Satteldach, Variante2 Pultdach und Staffelgeschoss (Penthouse). Vom Gemeinderat wurde einstimmig Variante 2 bevorzugt. Es ist unser Ansinnen, dass die Wohnungen vorwiegend von Kleinkahler Bürger im Seniorenalter gekauft oder gemietet werden können. Dass dies vertraglich zu regeln sei, wurde uns vom Geschäftsführer Hr. Zwiesler erläutert. Interessierte sollen sich bei der Bürgermeisterin melden, wo im Rathaus die Planentwürfe eingesehen werden können. Dort kann auch der Kontakt zum Bauträger hergestellt werden. Erfreulicherweise wurde bei der Bürgermeisterin schon von Einigen Interesse an solch einer Wohnung bekundet. Sogar auch aus Nachbarorten. Sobald genug Kaufwillige gelistet sind, muss ein Bauantrag eingereicht werden und das Vorhaben kann gestartet werden. Die Gemeinde verkauft nur das Grundstück und vermittelt die interessierten Senioren. Dass dies für die Dorfgemeinschaft von Kleinkahl eine gute Sache ist, davon waren alle Anwesenden überzeugt. So kann mancher sein Haus verkaufen oder vererben und trotzdem in seinem Heimatort bleiben.

Angelika Krebs
Bürgermeisterin

Kontakt

Kirchstraße 8
63828 Kleinkahl
06024 69177
06024 69178
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden