Breitbandausbau: VG Schöllkrippen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Dorfladen
Klokahl
Radfahrer
See
Kerche
Großlaudenbach
Kirche mit Feld
Kapelle
Klookaahl

Informationen zur Installation des Glasfaseranschlusses in Ihren Wohnräumen

Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die richtige Vorbereitung der Leitungswege für Ihren neuen Glasfaseranschluss direkt im Haus.

Sie haben sich für Glasfaser direkt im Haus entschieden? Dann können Sie bald von Highspeed-Datenübertragungsraten von bis zu 1.000 Mbit/s durch moderne Glasfasertechnik der Telekom profitieren.

Planen Sie daher schon jetzt, wo Ihre Glasfaserverkabelung enden soll.

  • Flyer der Telekom mit allen Informationen zur Installation (bestehende Gebäude)
  • Serviceseite der Telekom für Bauherren (Neubauten)
  • YouTube Video der Telekom über die Vorbereitung zur Bereitstellung des Glasfaseranschlusses

Wichtig zu wissen ist: Je näher die Glasfaser in der Nähe der von Ihnen genutzten Endgeräten und Router kommt, desto leistungsstärker ist die Übertragung, so die Informationen der Telekom.

Der Breitbandausbau hat begonnen

Nach langer Vorbereitungs- und Planungszeit hat nun der Breitbandausbau in der Gemeinde Kleinkahl begonnen. Bereits Anfang 2020 konnte der Ausbauvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH unterzeichnet werden. Voraussetzung dazu war der endgültige Zuwendungsbescheid des Bundes und der Zuwendungsbescheid des Freistaates Bayern über die Kofinanzierung.

Im Frühjahr 2021 fanden in regelmäßigen Abständen Gespräche mit der Telekom statt. In diesen wurde detailliert der Ausbau der verschiedenen Cluster geplant. 

Mit der Infrastrukturmaßnahme werden alle 863 unterversorgten Anwesen (kleiner 30Mbit/s Download) im Gemeindebereich mit schnellem Internet versorgt. Realisiert wird das über Glasfaserkabel bis in die Gebäude.

Der Spatenstich für das Ausbauprojekt fand am 25.05.2021 statt.

Projektträger ist hierbei die AteneKOM 

Verfahrensschritt 1

 no alternative
Ergebnis der BestandsaufnahmeDie Gemeinde Kleinkahl hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht. 

Aktuelle Breitbandversorgung Darstellung der Ist-Versorgung im PDF Format 

Download/ Upload

(Mbit/s)

< = 15 Mbit/s/

1 Mbit/s und weniger

> 15 Mbit/s bis

< 30 Mbit/s/

1 Mbit/s

> = 30 Mbit/s/

2 Mbit/s und mehr

 

Ja

Nein

z.T.

Ja

Nein

z.T.

Ja

Nein

z.T.

Kleinkahl

x

 

 

 

x

 

 

x

 

Gemeinde Kleinkahl, 31.10.2014Angelika Krebs
1. Bürgermeisterin

Verfahrensschritt 2

Markterkundung - Bekanntmachung 

Markterkundung gemäß Nr. 4.3 ff. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Kleinkahl gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im vorläufigen Ausbaugebiet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen. 

PDF Markterkundung Bekanntmachung 

  

Das Verfahren wird neu aufgesetzt.

Verfahrensschritt 1

Ergebnis der Bestandsaufnahme

Die Gemeinde Kleinkahl hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in denen Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht.
Aktuelle Breitbandversorgung:

Darstellung der Ist-Versorgung im PDF Format

Darstellung der Ist-Analyse im PDF Format

Gemeinde Kleinkahl, 24.02.2016

Angelika Krebs
1. Bürgermeisterin

Verfahrensschritt 2

Markterkundung - Bekanntmachung 

Markterkundung gemäß Nr. 4.3 ff. der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014 

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Kleinkahl gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im vorläufigen Ausbaugebiet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen. 

PDF Markterkundung Bekanntmachung

Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei Christine Schnabel
Fon: 06024 6735-53
Email schreiben

Kontakt

Kirchstraße 8
63828 Kleinkahl
06024 69177
06024 69178
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow beenden